Willkommen, Besucher! [ registrieren | LoginRSS Feed  | 

Herdenschutz – Wild, Schafe Ziegen

| Wildhaltung | 19. Juli 2015

Jeder Gehegewildhalter ist daran interessiert, seine Tiere vor dem Eindringen von Hund, Fuchs, Wolf oder auch Luchs oder Bär zu sichern. Dabei sollte berücksichtigt werden, dass jede Tierart ihre „eigenen Wege“ in ein Gehege findet.

Während Braunbären nichtelektrifizierte Zäune durch ihre Kraft zerstören und so eindringen, nutzen Wölfe und Hunde häufig bereits vorgegrabene Fuchslöcher oder überspringen niedrigere Zäune. Dies trifft auch auf den Luchs zu, der zusätzlich jedoch auch noch ein hervorragender Kletterer ist (ein 2,5 m hoher Maschendrahtzaun stellt kein Hindernis dar).
Herdenschutzhunde: Geschichte, Rassen, Haltung, Ausbildung

Finanzieller Ausgleich bei einem Nutztierriss:

Ausgleichsregelung bei Nutztierrissen durch Großbeutegreifer in Bayern.

Der „Ausgleichsfonds Große Beutegreifer“ wird von einer Trägergemeinschaft bestehend aus der Wildland-Stiftung Bayern (stellvertretend für den Landesjagdverband Bayern e.V.), dem Bund Naturschutz in Bayern e.V. und dem Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. verwaltet und mit 85 % vom bayerischen Naturschutzfonds gefördert.

Für welche Tierarten erfolgt ein finanzieller Ausgleich?
Ein finanzieller Ausgleich erfolgt nur für Nutztiere. Nutztiere sind nach der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung § 2 Abs. 1 landwirtschaftliche Nutztiere sowie andere warmblütige Wirbeltiere, die zur Erzeugung von Nahrungsmitteln, Wolle, Häuten oder Fellen oder zu anderen landwirtschaftlichen Zwecken gehalten werden. Hierunter fallen neben Schafe, Ziegen, Gehegewild, Rinder, Pferde, Esel, Maultiere und -esel auch Lamas, Alpakas, Strauße, Emus, Nandus, Kleintiere (z.B. Geflügel), Gebrauchshunde und Bienen.

Was tun im Schadensfall  < hier >

weitere Infos < hier >

Sponsored Links

eine Antwort to “Herdenschutz – Wild, Schafe Ziegen”

  1. hello!,I love your writing very so much! proportion we
    be in contact extra about your article on AOL?
    I need a specialist in this area to solve my problem.

    Maybe that’s you! Having a look forward to peer you.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.

News Kategorien

weitere Infos