Willkommen, Besucher! [ registrieren | LoginRSS Feed  | 

Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln – für den Jäger

| Jagd | 25. September 2013

ab dem 01.07.2012 gilt eine neue Durchführungsverordnung der EU zur Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln ……

Damit soll sichergestellt werden, dass die Herkunft eines Lebensmittels generell bis zum Erzeuger zurück nachvollziehbar ist.
Davon sind Jäger dann betroffen, wenn sie Wild an Lebensmittelunternehmer (z. B. Metzger, Gastwirte und Wildhändler) abgeben.
Bei der Abgabe direkt an den Endverbraucher gilt das nicht.

Der Bayerische Jagdverband hat ein Formblatt entwickelt und gibt weitere   INFOS

 

direkt zum Formblatt

News Kategorien

weitere Infos