Willkommen, Besucher! [ registrieren | LoginRSS Feed  | 

Wildrezepte

 

Zartheit des Fleisches:

Die Zartheit des Fleisches kann kaum beeinflusst werden. Durch das Abhängen wird das körpereigene Glykogen über Glykose zu Milchsäure verwandelt. Dadurch werden die Muskelfasern mürbe. Durch das Einlegen oder Beizen lässt sich dieser Prozess nicht fortsetzen. Das Einfrieren hat noch einen gewissen Einfluss auf diese Eigenschaft.

Unsere Direktvermarkter bieten junges Hirschfleisch an, weshalb Sie sich in dieser Hinsicht keine Gedanken machen brauchen.

Wussten Sie… , dass In Marinaden eingelegtes Wildbret nicht zarter, aber geschmacklich beeinflusst wird. Das Marinieren (Beizen) von Wild stammt aus vergangenen Zeiten, in denen es zur Minderung eines zu starken Fäulnisgeschmackes (Hautgoût) eingesetzt wurde.

Gewürze

Würzen Sie Wildfleisch mal wie z.B. Rindfleisch mit Paprika, Pfeffer, Knoblauch, Salz oder mit Kräutern wie Thymian, Oregano und Majoran.
Beachte:  Salz erst nach dem Braten hinzugeben!!

hirschgulasch

Hirschgulasch

                              zu den Rezepten :   <hier>

 

dies sind vorgeschlagenene Rezepte von Wildhalter und Gehegebetreiber

 

**************************************

weitere Wildrezepte (siehe unten) des Norddeutschen Rundfunks (NDR.de):

**************************************** * * * *

Sie werden bei den Rezepten weitergeleitet auf NDR.de

weitere Bücher

und noch was

Bücher für Wildhaltung,
Lamahaltung,
Landwirtschaft u.a.